Zugänglichkeit für englisch-sprachige Community

Soll metadaten.community auf die deutsch-sprachige Community beschränkt sein oder sollten wir auch englisch-sprachige Metadaten GLAM Menschen mit einbeziehen? In Hinblick auf größere Projekte und Standards wird ja durchaus international gearbeitet. (z.B. ORKG)

Gibt es die Möglichkeit Discourse mehrsprachig zu betreiben?

Hallo Tracy und herzlich willkommen im metadaten.community-Forum!

Tatsächlich soll das Forum auf den deutschsprachigen Raum fokussieren, um gerade auch Menschen abzuholen, die sich in – häufig bereits existierenden – englischsprachigen Kontexten vielleicht nicht so wohl fühlen, um selbst zu posten. Obwohl wir das z.B. in den #vBIB23-Folien auch benannt haben, fehlt das in „Über uns“. Müssen wir mal ergänzen.

Das heißt natürlich nicht, dass wir englischsprachige Topics/Threads schließen und löschen werden, die Mehrheit der Themen und Nutzer:innen sollte aber auf jeden Fall deutschsprachig sein. (Es heißt ja auch metadaten.community und nicht metadata.community. :wink: )

Ansonsten haben wir gerade die Discourse-Konfiguration so angepasst, dass zumindest die generische Discourse-Navigation und -Einstellungen sich nach der jeweiligen Browsersprache richten.

Ciao
Adrian

Danke! Das ist nachvollziehbar und ja, bei „Über uns“ sollte das erwähnt werden.

Hab in Über uns - metadaten.community egänzt:

Der Fokus liegt auf dem deutschsprachigen Raum.

1 Like